Welche Anwendung finden Schaltanlagenbau?

Im Mittel- und Niederspannungsbereich gibt es den Stations- und Schaltanlagenbau. Nur Experten besitzen das hochspezialisierte Wissen sowohl für Schaltanlagen großer Industrieunternehmen, Einspeiser von Strom und Daten, bei den Stadtwerken und auch beim Privaten Kunden in deren Häusern wird der Schaltanlagenbau immer öfter ein Fundament in der Haustechnik. Selbst in einer Waschmaschine befindet sich eine Schalttafel. Die Fachbetriebe montieren und instandsetzen Mittelspannungsschaltanlagen aller alltäglichen Produzenten. Sie schließen Transformatoren an und binden sie ins Versorgungsnetz ein. Auch bei Notstrom- und Ersatzstromanlagen werden Schaltanlagen erforderlich.

Schaltanlagenbau – Nur vom Fachmann bewerkstelligen lassen!

Ohne Schaltanlagenbau geht es heutzutage überhaupt nicht, überall sind Schaltanlagen in der Elektrotechnik im Einsatz und leiten die Ströme der Energie an die richtige Stelle. Es ist also wichtig, dass man weiß was man tut, wenn man sich an eine Schaltanlage herantraut. Am ehesten man gibt den Bau und die Wartung den dafür ausgebildeten Leute.

Aufgaben von Schaltanlagen

Schaltanlagen werden genutzt bei Niederspannungshauptverteilungen. Auch bei der Sanierung und Erweiterung von Schaltanlagen werden weitere davon gebraucht. Auch in der Anfertigung der normgeprüften Niederspannungsschaltanlagen (TSK) gemäß der Norm VDE 0660 Teil 500 bis 6300. Die Produktion von kundenspezifisch speziell zugeschnittenen teilweise Typ-geprüften Schaltkombinationen (PTSK) ist heute ganz gewöhnlicher Alltag im Ausbau Steuerungsanlagen. Auch im eleganten Hausbau werden viele Dinge über sehr moderne Schaltanlagen gesichtert.

Verbesserung von Betriebsabläufen mit Schaltanlagen!

schaltanlagenbauVerbesserung der Produktionsabläufe durch maßgeschneidert abgestimmte Stations- und Schaltanlagen. Eine genaue Planung, Beratung ist vor dem Bau nötig sowie die Wartung und der Service der energietechnischen Anlagen darf für einen störungsfreien Ablauf nicht fehlen. Die Schaltanlagen werden je nach Bedarf in verschieden große Schaltschränke untergebracht. Darin ist eine übersichtliche Verschaltung und die Dokumentation der vorliegenden Kreisläufe möglich. So kann über die verwendete Farbe der Kabelisolationsschicht eine überschaubare Verknüpfung produziert werden. So wird bspw. pro Raum eine Farbe genutzt. Schaltschränke für Gebäudetechnik enthalten Niederspannungsschaltanlagen. Schaltschränke für Steuerungstechnik gibt es auch in Edelstahlausführung. Firmen die Schaltanlagenbau anbieten sind hochspezialisierte Unternehmen, technische Anbieter für Anlagenbau und Industrieautomation übernehmen alle Funktionieren rund um eine Schaltanlage. Wer die Automation seiner Produktionsabläufe verbessern möchte, muss seine Schaltanlage modernisieren oder durch einen völlig neuen Schaltanlagenbau neu hinstellen.

Der Schaltanlagenbau ist eine Geldanlage in die Zukunft!

Die Geldanlage lohnt sich auf jeden Fall. Durch ein gutes Konzept im Schaltanlagenbau spart ein Betrieb Produktionszeit und Manpower ein. Damit wird die Herstellung ordentlicher und günstiger. Die Produkte können billiger angeboten werden. Die Firma wird ein Stück weit konkurrenzfähiger auf dem Markt. Damit kann eine neue Schaltanlage Einen Betrieb nach vorne bringen und auf Dauer Arbeitsplätze sichern. Die Geldanlage ist durch einen höheren Absatz schnell wieder eingeholt.

Hier erfahren Sie mehr